Die Wolle machts

Wolle in unterschiedlichen Farben

Wolle in unterschiedlichen Farben

Wie bereits im gestrigen Artikel erwähnt, spielt die passende Häkelnadel eine wichtige Rolle. Doch um überhaupt häkeln zu können, brauchen wir die passende Wolle oder passenden Garn.

Mittlerweile gibt es unzählige Farben und Rohstoffe, aus denen die fantastischsten Garne gefertigt werden. Ob unifarben oder mehrfärbig, es werden alle Geschmäcker bedient.

Um Amigurumis zu häkeln, ist die Garn / Wollewahl enorm wichtig. Immerhin müssen sie bestimmte Bedingungen erfüllen:

  • Ist es waschbar?
  • Ist es Bio?
  • Ist es tierisch, künstlich oder pflanzlich?
  • Wir wurde die Wolle gefärbt?
  • Welche Farben werden angeboten?
  • Wie belastbar ist das Material?
  • Welche zusätzlichen Materialien passen zum Garn?
  • Welche Füllung passt zum Garn?

und Vieles mehr …

Wolle in unterschiedlichen Farben

Wolle in unterschiedlichen Farben

Ob man lieber mit Marken-Garnen oder Eigenmarken-Garnen arbeitet, spielt keine all zu große Rolle, denn je nach Bedürfnis und Produkt wählt man das entsprechende Material.

Am Liebsten häkle ich mit Woll Butt Garne (Eigenmarke von buttinette). Eine enorme Vielfalt und die Qualität kann man durchaus mit den Marken-Garnen gleichsetzen. Zudem ist sie auch leistbar, sodass auch die fertigen Produkte für den Endkunden leistbar sind.

Wenn ich mit natürlichen Garnen arbeite, dann am liebsten mit Alpaca-Wolle. Sie ist nicht nur wunderbar zu verarbeiten, Amigurumis bekommen ihren ganz besonderen Touch.

Ich empfehle Beginnern immer sich unterschiedliche Garne und Nadeln zu besorgen und beispielsweise eine Kugel in unterschiedlichen Varianten zu häkeln. So bekommt man ein besseres Gefühl für die Wolle und kann auch seine Favoriten auswählen.

Wolle in unterschiedlichen Farben

Wolle in unterschiedlichen Farben

Wollfaser in türkis

Wollfaser in türkis

Wollfasern in mintgrün

Wollfasern in mintgrün

Schreib mir was Schönes