Webdesignerin und die Maschentiere

Eines meiner liebsten und ältesten Kolleginnen, Barbara Schager (www.wwweb4you.com), hat sich vor einigen Wochen für ihren Sohn ein Maschentier gewünscht und das war Graf Nepu von Muck. Heute hatte sie endlich Zeit vorbei zu kommen und den kleinen Rattengrafen abzuholen. Er hatte sich für sie extra fesch gemacht.

Es ist immer eine schöne Gelegenheit das „Geschäftliche“ mit dem Privaten zu verbinden und nutzten den Nachmittag mit einem ausgiebigen Plausch – wie das halt bei Mädels so ist. Ich erzählte ihr vom erfolgreichen Markt vom Samstag und zeigte ihr auch gleich die übrig gebliebenden Maschentiere.

Sie hatte sich sofort in Alfonso und DeLighla verknallt und nahm sie mit für ihre beiden kleinen Neffen. Was für ein großartiges Geschenk und die beiden Neffen bekommen die besten Kuschelkumpel, die man mit Wolle zaubern kann.

Somit wanderten nicht nur einige Kekse meiner Mutter und lecker Espresso in ihrem Magen sondern auch noch zwei wunderbare einzigartige Maschentiere in ihre Tasche. Tja, wieder was man von der Weihnachtsgeschenkeliste abhaken kann.

Ich würde sagen, es war ein durch und durch erfolgreicher Nachmittag. 🙂

Also, wenn Ihr mich fragt, Babsi und die Maschentiere sind ja ein echt tolles Gespann.

Alfonso und DeLigha

Alfonso und DeLigha

Alfonso und DeLigha

Alfonso und DeLigha

Alfonso und DeLigha

Alfonso und DeLigha

Alfonso und DeLigha

Alfonso und DeLigha

Schreib mir was Schönes