Fransenschal

Einige wissen es ja schon, ich hab von meinem Liebsten und seinen Eltern (Ihr wisst schon, die tollen Menschen, die mich mit einem Amigurumi-Buch überrascht haben) eine addiExpress Kingsize bekommen. Und ja, was soll ich sagen, das Maschinchen hat einen neuen Namen von mir bekommen, nämlich „Drache“ und jedes mal, wenn ich es mir ihr versuche sag ich „Ich bin mal den Drachen reiten!“.

Und ja, es bedarf viel Geduld und Freude am Experimentieren um den Drachen zu verstehen und damit umzugehen. Ich sag mal lieber nicht, wie viele male ich Werke wieder aufgetrennt und neu begonnen habe, meine Flüche dürften bis in den Keller und noch tiefer gehört worden sein … aber ich wäre nicht Alex, wenn ich es nicht immer und immer wieder versuchen würde … und glaubt mir … es wahr nicht einfach.

Also habe ich auch die letzten zwei Tage den Drachen geritten und ich habe ihn bezwungen. Herausgekommen ist ein super flauschiger und schöner Fransenschal.

Dazu habe ich zweierlei Garne verwendet:
2,5 Knäuel Schachenmayr Brazilla in violette
1,5 Knäuel Woll Butt Camilla in schwarz

Ich habe also beide Garne miteinander verstrickt um zum einen, genügend Stabilität und zum anderen etwas mehr Dichte zu bekommen. Es ließ sich wirklich fehlerfrei verarbeiten.

Maße des Schals: 120 x 35 cm
Maschenmaße: 46 x 205 Maschen

Hier einige Bilder – Tragefotos gibts am Wochenende.

Fransenschal

Fransenschal

Fransenschal

Fransenschal

Fransenschal

Fransenschal

  1 Kommentar bei “Fransenschal

  1. 8. Dezember 2015 at 12:12

    siass

Schreib mir was Schönes