Herr ErdBaer

Die Ode an den Herrn ErdBaer

Es war ein mal ein Herr,
es war ein mal ein Bär,
es war ein mal ein Herr ErdBaer.
Herr ErdBaer, der mochte … na was wohl …
er liebte die Erdbeer.
Er liebte sie sehr,
die Erdbeer …
Er baute sie an,
er pflegte sie sehr,
seinen Garten mit Erdbeer-en.
Mochte er Honig?
Gar sehr … nur wenn sies waren,
von seiner geliebten Erdbeer.

Zweifelsohne, die Sache mit dem Dichten liegt mir nicht so. Aber ich kann Herr ErdBaer sehr gut verstehen. Wer liebt sie nicht, die Beere mit der herzförmigen Gestalt und der wunderbaren Süße.

Er hat halt Geschmack.

Herr ErdBaer wurde mit Sockenwolle (Restl) gehäkelt. Er misst ca. 10 cm (sitzend). Um seinen Hals ist ein – na was wohl – ein Erdbeer bedruckter Schal gebunden.

ErdBaer

ErdBaer

ErdBaer

ErdBaer

ErdBaer

ErdBaer

ErdBaer

ErdBaer

  1 Kommentar bei “Herr ErdBaer

  1. Chris-mey
    10. Mai 2016 at 14:27

    Sehr schön der Herr ErdBaer, und das Tuch ist sehr originell.
    Das Gedicht ist doch gar nicht schlecht!

Schreib mir was Schönes