Kapitän Hans

Einst war er der Bezwinger der See, der Widersacher der Wellen und Stürme, Kapitän Hans. Ein echter rauer Seebär mit einem weichen Herzen und Frauen in jedem Hafen.

Er spricht nicht viel, aber wenn ers doch tut, erzählt er von seinen Abenteuer, die er unternommen hatte und so manches Seegarn wird ebenfalls dabei geknüpft. Die unglaublichen Geschichten von Seeungeheuer bis Meerjungfrauen, Schätze und Reichtum, die ihn als junger Mann sehr gelockt haben. Von Freundschaften und Liebeleien, von Verlust und unglaublicher Freiheit. Das Land hat ihn nie lange gehalten, er konnte es nicht. Und wenn es Zeit war, die Segeln zu strecken, gab er seiner Maid einen Kuss und sagte ihr Lebwohl. Er konnte nicht lange an einem Ort bleiben, die See rief nach ihm, schon immer.

Ich höre ihm gerne zu, wenn er in die Weiten blickt, mit diesem kaum merkbaren Lächeln und die Suche nach einem neuen Abenteuer und den Geruch des Meeres.

Mien Hart is vull Unrüst, as de Störms de Meer.

… flüstert er.

Er wird hier wohl nicht lange bleiben, mein stiller Freund. Er wird mir fehlen. Wenn er wieder kommt, bringt er mir Geschichten und Bratheringe mit.

Kapitän Hans wurde mit Restgarn (Name leider vergessen) gehäkelt. Er misst 30 cm und kann bei 30 Grad gewaschen werden.

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Kapitän Hans

Schreib mir was Schönes