Amigu … was?

Nein, man nennt die Süßen Amigurumi … ich musste es auch öfter laut aussprechen, damit ichs mir endlich gemerkt hab.

Wikipedia erklärts:

Amigurumi (jap. 編み包み) ist eine Zusammensetzung der beiden japanischen Verben amu (編む, dt. Stricken) und kurumu(包む, dt. einhüllen, verpacken). Es bezeichnet eine japanische Strick- oder Häkelkunst, mit der kleine Tierpuppen, Gegenstände, Lebensmittel oder auch anthropomorphe Objekte (縫い包み, nuigurumi) hergestellt werden.

Bislang habe ich vorwiegend Kuscheltierchen gezaubert, wie Hasen, Hunde, Katzen und Bären. Mit der Routine kommt auch der Mut andere Objekte auszuprobieren. Ich verwende dazu sehr gerne Anleitungen aus Magazinen oder von Profis auf DaWanda.

Weitere Infos zu Anleitungen, Materialien und Garne / Wolle folgen.

 

Greenly

Es gibt Geister, Kobolde und Waldgeister. Mir ist doch glatt ein Waldgeisthäschen in den Garten…

Snowflake, das Häschen

Ja, es ist noch Winter, auch wenn wir nicht so viel Schnee haben, so scheint…

Miss Knopf

Und für Wahr, sie trägt diesen Namen mit Stolz. Sie ist zauberhaft und ein wenig…